Sie sind hier: > Startseite > Infos der BKK

BKK-Gesundheitskonto

Für Versicherte der BKK Voralb darf es ruhig ein bisschen mehr sein. Deshalb haben wir für jeden BKK Voralb-Versicherten ein persönliches Gesundheitskonto eingerichtet – mit einem Guthaben von 500 Euro!

Mit diesem Betrag können Sie Gesundheitsleistungen in Anspruch nehmen, die über die vom Gesetzgeber vorgesehenen Regelleistungen hinausgehen und nicht über Ihre Gesundheitskarte (eGK) abgerechnet werden können.
 
Diese Mehrleistungen unterstützen Sie in der eigenen Vorsorge und gewähren Zuschüsse für weitergehende wichtige ärztliche Behandlungen.


 

  Regelleistung Krebsvorsorge

Alle zwei Jahre haben Sie Anspruch auf einen umfassenden Gesundheits-Check-up zur Früherkennung von Diabetes, Herz-Kreislauf-, Nieren-Erkrankungen und Stoffwechselstörungen.
 
Frauen ab 20 Jahren sollten sich einmal im Jahr gynäkologisch untersuchen lassen, ab 30 kommt die Untersuchung der Brust hinzu, ab 50 Jahren die des Dickdarms. Männer haben Anspruch auf Untersuchung der Prostata und des äußeren Genitals zur Krebsfrüherkennung ab ihrem 45. Lebensjahr, Ab 50 Jahren kommt die Untersuchung des Dickdarms hinzu.



Regelleistung Vorsorgeuntersuchungen und Beratung

Leistungen zur individuellen Vorsorge – außer Krebsvorsorge – und Gesundheitsberatung hat der Gesetzgeber nicht in den Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen aufgenommen.


 
 
Regelleistung Zahnbehandlungen
 
Die Kosten für Zahnbehandlungen werden wie jede andere ärztliche Behandlung übernommen. Für Zahnersatz werden sogenannte „Festzuschüsse“ gezahlt – also feste Beträge abhängig vom Befund. Für Implantate gilt diese Regelung nicht. Wer regelmäßig Zahnvorsorgeuntersuchungen wahrnimmt, erhöht seinen Festzuschuss.
 
Kieferorthopädie wird für Jugendliche unter 18 Jahren gezahlt.



Osteopathie
 
Der Gesetzgeber hat Behandlungen eines Osteopathen nicht in den Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen aufgenommen. Patienten sollen die Kosten selber tragen.




Regelleistung augenärztliche Untersuchungen
 
Die Kontrolluntersuchung beim Augenarzt gehört zu den Regelleistungen, aber schon wichtige Vorsorgeuntersuchungen beim Augenarzt fallen in den Bereich der sogenannten IGeL-Leistungen und müssen vom Versicherten selbst bezahlt werden.


 

Erstellt am: 14.05.2014     Geändert am: 16.02.2017

Das Erfolgsmodell BKK

Wir informieren Sie über die BKK-Krankenversicherung und ihre damit zusammenhängenden Leistungen, günstigen Beiträge und die Wahlmöglichkeiten!

Informationen?

Sie wünschen sich nähere Informationen zu einem bestimmten Thema?
Nutzen Sie die persönliche Beratung durch unsere fachlich versierten MitarbeiterInnen! Wir helfen Ihnen schnell und unbürokratisch - das ist unsere besondere Stärke!

Mitglied werden

Sie sind noch nicht bei der BKK Voralb versichert und wollen es aber werden! Dann klicken Sie schnell auf „ich will wechseln“ oder rufen uns einfach an Tel. 07022 93246-31